· 

SG-Plus – das Azubi-Solution-Lab

geschrieben von Sina

 

Im Solution Lab der Hanseatic Bank geht es darum, über mehrere Wochen zusammen mit einem Team ein innovatives Produkt zu entwickeln. Das Team kann aus Mitarbeiter*innen unterschiedlichster Fachgebiete zusammengestellt werden, das dann abseits von der täglichen Arbeit ungestört an dem Plan arbeiten kann. Ziel ist die Entwicklung der Idee zu einem Produkt. Dabei arbeiten wir vor allem nach agilen Arbeitsmethoden, um die Organisation so flexibel wie möglich zu halten und auf Umstände schnell und einfach reagieren zu können.

 

„SG-Plus“ hatte das Ziel, Praktika für Azubis und duale Student*innen innerhalb des Société-Generale-Konzerns zu ermöglichen.  Ein regelmäßiger Austausch unter den Nachwuchskräften innerhalb der Gruppe soll ihre Kultur stärken und Verbindungen schaffen.

Praktika sind für uns Azubis und Dualis eine spannende Möglichkeit, den Konzern besser kennenzulernen und uns persönlich weiterzuentwickeln. In so einem großen Konzern wie der SG Group bieten sich konzernübergreifende Praktika besonders gut an. Jedoch gab es dafür bisher noch keinen klar definierten Prozess, der dieses vereinfacht möglich machte.

 

Im Azubi-Lab wurde dieses Ziel angepackt und mit Erfolg am Projekt gearbeitet. Mittlerweile gibt es bereits viele interne Stellenanzeigen für uns Azubis und Dualis, um in unsere Schwesterfirmen reinzuschnuppern. Mit SG-Plus wurde ein einheitlicher Prozess mit klar formulierten Rahmenbedingungen und festen Ansprechpartnern geschaffen.

 

In den Bereichen Marketing und Vertrieb, Produktentwicklung, Personal und Finanzwesen werden nun interne Praktika angeboten, die bereits viele Interessen von uns abdecken können. Unser langfristiges Ziel ist es aber, dass im Laufe der Zeit noch viel mehr Bereiche hinzukommen und davon profitieren werden.

 

Wir sind sehr stolz auf den Erfolg des Projekts in unserem Azubi-Lab und gespannt auf die neuen Erfahrungen, die wir sammeln können!