Azubi-Sozialprojekt

Unser Azubi-Sozialprojekt wurde 2017 von uns Azubis und Dualis ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, durch unterschiedliche Aktionen Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und gleichzeitig unseren Kolleg*innen etwas Gutes zu tun.

 

Jedes Jahr organisieren wir dafür zum Beispiel Waffelverkäufe, einen Kuchenwettbewerb, Sammelaktionen, eine Tombola beim Sommerfest oder andere tolle Dinge, um Spenden im Unternehmen zu sammeln. Dadurch gestalten wir den bunten Arbeitsalltag mit und tun nicht nur einer sozialen Organisation etwas Gutes, denn unsere Aktionen kommen natürlich auch super bei allen Kolleg*innen an und das freut uns sehr!

 

Für uns bedeutet das Projekt, dass wir Verantwortung übernehmen und dort helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Dabei müssen wir als Team stark zusammenarbeiten, organisieren und uns immer weiterentwickeln. 

 

Bisher haben wir den Klinik-Clowns Hamburg e.V., Make-Kids-Happy e.V. und das Kinder-Hospiz Sternenbrücke unterstützen können. Darauf sind wir megastolz!

Unser Azubi-Sozialprojekt 2020

#EinfachMachen

Aus der ehemaligen Hamburger Bürgerinitiative Kleiderkammer Messehallen wurde 2015 Hanseatic Help.

 

Hanseatic Help versorgt und unterstützt Geflüchtete, Obdachlose und andere Mitmenschen kostenlos mit Kleidung und anderen Artikeln des täglichen Bedarfs und leistet logistische Unterstützung für andere soziale Organisationen in Hamburg und anderen Bundesländern. Als ehrenamtlich basierter Verein versorgen wir regelmäßig circa 150 Einrichtungen für Hilfsbedürftige in Hamburg. Darüber hinaus liefern wir zeitweise Hilfsgüter, die in Hamburg nicht benötigt werden, in Krisenregionen wie Syrien, Irak, Griechenland, Sizilien oder Haiti. Tausende Menschen wurden durch uns erstversorgt und mit Kleidung und Hygieneartikeln ausgestattet.

 

Hanseatic Help hilft überall dort, wo Bedarf wahrgenommen wird, der in angemessener und pragmatischer Weise beantwortet werden kann. Ihr Motto dabei ist: #EinfachMachen 

 

Mehr Infos zu Hanseatic Help erhaltet ihr hier.